Erfolgsstrategien für DJs

Analyse der Probleme und Ursachen 30 Abbildung 9: Analyseraster der gesellschaftlichen Entwicklungen 4.2 Gesellschaftliche Entwicklungen 4.2.1 Theoretische Analyse 4.2.1.1 Wertewandel Der Wertewandel ist neben Veränderungen in Technologie, Globalisierung und Mobilität einer der zentralen Megatrends, welcher die Gesellschaft prägt. 201 Früher, in der Anfangsphase der elektronischen Musik, stand die Jugend unter dem Einfluss der konservativen Werte ihrer z. T. noch kriegserfahrenen Eltern. Das Verhalten der älteren Bürger wurde dominiert von Werten wie Fleiß, Ehrgeiz und Erfolg. 202 Den damals jungen Leuten, bei welchen es sich um die pri- märe Zielgruppe der elektronischen Musik handelte, bot diese Musik eine Art Ausbruch aus den konservativen Wertsystemen. 203 Techno wurde damals assoziiert mit kollektiver Rebellion undWiderstand. 204 Die zu Beginn der elektronischenMusik dominierendenWerte der jüngeren Gesellschaftsmitglieder waren folglich gekennzeichnet von „Sein und Selbstbestimmung“. 205 Die Anhänger der damaligen elektronischen Szene waren weniger geplagt von existentiellen Sorgen, sondern sehnten sich nach Gleichheit und Gemeinsamkeit. 206 Die Generation der Fans von Westbam, Marusha, Dr. Motte u. a. suchte nach Alternativen zum genormten Leben (ihrer Eltern). Dies ging einher mit Konsumkritik und sozialen Bewegungen, unter die letztendlich auch die Love Parade zu zählen ist. 207 201 Vgl. Hansen (2015), o. S.; Z_Punkt (2015), o. S.; Hoffmeister (2014), o. S. 202 Vgl. Homburg (2015), S. 48. 203 Vgl. Hitzler, Niederbacher (2010), S. 153; Müller-Bachmann (2002), S. 136. 204 Vgl. Reitsamer (2013), S. 72; Poschardt (1999), S. 201; Sicko (1999), S. 28, 105. 205 Vgl. Homburg (2015), S. 48; Müller-Bachmann (2002), S. 137. 206 Vgl. Poschardt (1999), S. 201. Sicko (1999), S. 58 formuliert hierzu: “The early beginnings of Techno were about freedom.” 207 Vgl. Homburg (2015), S. 48; Lange, Bürkner (2013), S. 152; DJ Tanith (2009), S. 47; Sicko (1999), S. 32. Wertewandel § Hedonismus und Spaßkultur § Jugendwahn Erlebnisorientierung Kapitel 4.2.1.1 Kapitel 4.2.1.2 Illoyalität Kapitel 4.2.1.3

RkJQdWJsaXNoZXIy MjY5